Nina Yuun

Seit 2018 macht Stephanie Nina Yoon mit ihrem Label Nina Yuun zeitlose, lockere und kosmopolitische Mode für Frauen. Über ihre Kreationen sagt sie: «Ich dekonstruiere Schweizer Präzision und kombiniere sie mit einem Mix aus Handwerkskunst und der bezaubernden Unvollkommenheit Koreas.» Das tut sie nicht nur mit einem sicheren Gespür für die Verbindung von Haute Couture und Alltagstauglichkeit, sondern auch mit Fokus auf Nachhaltigkeit und bewusstem Umgang mit Ressourcen.

Die Kollektionen von Nina Yuun werden in Burgdorf entworfen. Produziert wird in der Schweiz, in Kroatien und in der Fabrik von Nina Yoon’s Vater in Südkorea. Für die in Europa hergestellten Stücke werden ausschliesslich Overstock-Stoffe von EU-Modemarken verwendet. In Südkorea kommen lokale Lieferanten zum Zug, um so Transportwege so kurz wie möglich zu halten. Sämtliche Materialien sind GOTS-zertifiziert. Die Designerin fasst die Mission ihres Labels mit «Creating a home to wear» zusammen und möchte dies auch als klares Statement für Inklusivität verstanden wissen.

Nina Yoon ist in Seoul (Südkorea) aufgewachsen. Ihr Metier erlernt hat sie in ihrer Heimat, bevor sie sich in New York, Lyon, Berlin, Basel, Bern, Burgdorf und Zürich weiterbildete. Nach dem Abschluss ihres Master-Studiums in Modedesign an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW in Basel, gründete sie 2018 ihr eigenes Label, das zusätzlich zu Mode auch Silber- und Goldschmuck anbietet.

Seit 2023 ist Nina Yuun Teil des Ladenkollektivs «Mint» in der Berner Postgasse. Sie lebt und arbeitet in Burgdorf.

Website und Onlineshop
www.ninayuun.com
Kontakt: nina@ninayuun.com
LadenMint Store, Postgasse 56A, 3011 Bern
Instagram