Mode Suisse

Mode Suisse

Die Mode Suisse ist in der Schweizer Modebranche eine wichtige Plattform. An halbjährlich stattfindenden Modeevents wird präsentiert, vernetzt, diskutiert und ausgewählte Schweizer Mode verkauft.        

2011 von Yannick Aellen initiiert, fördert die Mode Suisse Kollaborationen zwischen Modedesignerinnen, Textil- und Modefachschulen, Handel und Medien. Zudem berät die Mode Suisse Schweizer Designerinnen und Designer und verschafft ihnen Zugang zu internationalen Modeanlässen, so etwa zum DACH Showroom Paris oder mit «Swiss Touch Presents» zur New York Fashion Week. 

Die Linie «Les Archives au Goût du Jour» und die Kollektion «Le Shirt» entwickelte die Mode Suisse in Zusammenarbeit mit der Zürcherischen Seidenindustrie Gesellschaft ZSIG. Dabei erhält eine Schweizer Designerin oder ein Schweizer Designer Zugang zu den Archiven und Designdatenbanken der Zürcherischen Seidenindustrie Gesellschaft, die als Inspirationsquelle für eine neues Design dienen. Oft sind einzelne Elemente des neu entworfenen Kleidungsstücks oder gar die komplette Kreation aus einem Stoff aus dem Archiv hergestellt. Laufmeter führt ausgewählte Stücke dieser Kollaborationen. Den Auftakt machen Shirts und Shorts von Rafael Kouto. Produkte von En Soie, Julian Zigerli und Monochrome Studio werden folgen. 


Website: modesuisse.com