Manusha

Manusha Sakica wurde die Liebe zu selbstgenähten und damit einzigartigen Kleidungsstücken in die Wiege gelegt. Ihre Faszination für das Handwerk machte sie zum Beruf: Seit 2014 führt sie ihr eigenes Label.

Manushas Kollektionen bieten elegantes, schlichtes Design mit charakteristischen Details. Verarbeitet werden grundsätzlich Naturfasern, Upcycling Stoffe aus Überschüssen von Schweizer und ausländischen Designern. Gestaltung, Schnitte, Gradierung und Originale erfolgen in Luzern. Genäht wird in Prishtina (Kosovo) im Kleinbetrieb einer Designerkollegin. Manusha Sakica steht in ständigem Kontakt mit den Schneiderinnen, hat auch schon selbst vor Ort gearbeitet und garantiert so faire Produktionsbedingungen, hohe Qualitätsstandards und nachhaltig genutzte Materialien.

Manusha Sakica ist gelernte Damenschneiderin und hat in Zürich Modedesign studiert. Bis 2018 fertigte sie sämtliche Stücke ihres Labels selbst von Hand.


Website: www.manusha.ch